„Ich schäme mich, Amerikanerin zu sein…“

Und wer ist schuld daran? Darn right. Diese verdammte Hockey-Mom aus Alaska. Nachdem wir heute Abend teilweise lachend, teilweise weinend die beschämende VizepräsidentInnen Debatte geschaut haben, hörte ich eine Studentin sagen: „Ich schäme mich, Amerikanerin zu sein…“. Nicht nur wir, augenscheinlich auch Joe Biden (potentieller Vizepräsident der demokratischen Partei) konnte kaum fassen, was Sarah Palin (potentielle Vizepräsidentin der republikanischen Partei) so von sich gab.

Palin, überraschenderweise rhetorisch gar nicht mal entsetzlich, bewies traurigerweise, worauf viele AmerikanerInnen scheinbar abfahren: rührselige private Stories, Lobpreisung der USA als beste Nation der Welt (mit der „perfekten Idee einer Demokratie“), Steuersenkungen (d.h. für: Konzerne) und nicht zu vergessen: Der Verweis auf ihre eigene Familie als Prototyp der „typisch amerikanischen Arbeiter(!)-Familie“. Ein wenig Deregulation hier, noch ein wenig Krieg und Kampf gegen Terror da und nicht zu vergessen: Alles mit Gottes Segen. Ach ja: Der Klimawandel ist nicht durch Menschen verursacht. Es ist Gott, der uns an seine warme Brust drückt! Eine witzige Anekdote: Als Palin behauptete, dass die USA das einizige Land sei, dass sich um den Klimawandel sorge, haben nur die internationalen StudentInnen gelacht. Und zwar laut. Irgendwie haben wir in Europa ein anderes Gefühl.

Allgemeine Gesundheitsvorsorung? Nope. Evolutionstheorie? Nope. Abtreibung? Nope. Gleichgeschlechtliche Ehe? Nope. Sarah Palin ist gefährlich. Und zwar deshalb, weil sie alle unterschätzen. Und wenn sich das amerikanische Volk am 4. November mehrheitlich für McCain (immerhin 72 Jahre) entscheidet, sind die Chancen groß, dass Palin bald Präsidentin der USA ist.

Interessanterweise kann man trotzdem nicht sagen, dass Biden diese Debatte gewonnen hat. Anfangs zwar souverän, hat er später meiner Meinung nach geschwächelt. Pluspunkt: Am Ende verdrückte er eine Träne und erzählte, dass er alleinerziehender Vater sei. „Nur weil ich ein Mann bin, heisst das nicht, dass ich nicht weiß, wie es ist, alleinerziehend zu sein.“ Genau das richtige Maß an Dramatik. Das zieht. Fazit: Palin war besser als gedacht und Biden überraschend holprig an manchen Stellen. Oder wie meine Host Mom Julie letztens sagte: „In den USA herrscht so ein Antiintellektualismus. Joe Biden und Barrack Obama sind einfach zu intelligent!“

Die Reedies, sicherlich kein repräsentativer Querschnitt durch die amerikanische Bevölkerung, waren schockiert und erschüttert. Während wir alle anfangs noch lachten, machte sich am Ende Frustration und Wut breit. Und Ungläubigkeit. Einziger euphorischer Moment: Als Biden sich ausdrücklich für Homosexuellen-Rechte aussprach. Ein einziges Gekreische. Sekunden später war die Stimmung wieder gedämpft, weil sich beide ausdrücklich gegen Homosexuellen-Ehe aussprachen. Witzig: Einige Leute spielten Bingo und kreuzten die Wörter an, die Sarah Palin typischerweise benutzt. Unter anderem: ‚maverick‘ (Sonderling), ’nuclear‘, ‚lipstick‘, ‚drill here‘, ‚free market‘ (Freier Markt) und ‚family‘. Das erste Bingo kam so nach einer halben Stude.

Hier ein Ausschnitt aus der Huffington Post (lesen!):

(…) But everything Sarah Palin believes in and practices is antithetical to Feminism which for me is part of one story — connected to saving the earth, ending racism, empowering women, giving young girls options, opening our minds, deepening tolerance, and ending violence and war.

I believe that the McCain/Palin ticket is one of the most dangerous choices of my lifetime, and should this country chose those candidates the fall-out may be so great, the destruction so vast in so many areas that America may never recover. But what is equally disturbing is the impact that duo would have on the rest of the world. Unfortunately, this is not a joke. In my lifetime I have seen the clownish, the inept, the bizarre be elected to the presidency with regularity (…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: