Ab in den Süden!

Puh. Einmal tief durchatmen. Die letzte Woche war arbeitsreich und vor allen Dingen schlaflos. Habe nun zwei Hausarbeiten eingereicht und ein Französisch Examen geschrieben. Habe noch eine Hausarbeit in Soziologie dazu bekommen („oops, vergessen!“), für die ich aber noch 10 Tage Zeit habe. Dann noch eine kommentierte Bibliographie abgeben und meine mid-terms (Mid-Semester-Prüfungen) sind abgeschlossen.

Aber erst einmal muss ich meine heute beginnenden Ferien ein paar Tage geniessen: Heute Nacht um 23:50Uhr fliege ich nach New Orleans und werde dort bis Donnerstag ein paar Kumpels und Kumpelinnen besuchen, die ich von der FU kenne, entspannen (!!) und ein wenig das Nachtleben unsicher machen. Jazz Baby! Irgendwie ist mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen, dass ein Übernacht-Flug mir ja irgendwie keinen Schlaf geben wird, aber hey, Rock’n’Roll, n’est-ce pas? So, muss noch den Rucksack packen, den ich mir aus dem Backpack Co-Op ausgeliehen habe (man bekommt hier wirklich alles ausgeliehen: Sportausrüstungen, Wanderschuhe, Rucksäcke, Fahrräder etc.) dann schnell was essen, Busroute raussuchen (oder Taxi bestellen), 2 Minuten chillen und dann: Ab in den Süden!

2 Antworten zu Ab in den Süden!

  1. Topsi sagt:

    Viel Spaß, Süße! Fahr gleich weiter und mach Mexiko unsicher.

  2. simon sagt:

    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaazz…*neid*….
    naja…wir machen heut session bei ronald…da is ooch jazz….;oP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: